Startseite  ·  Was ist eine „Preisgleitklausel“?  ·  Wo findet die „Preisgleitklausel“ ihre Anwendung?  ·  Wer hilft Ihnen bei Fragen weiter?  ·  Impressum

Was ist eine „Preisgleitklausel“?


Preisgleitklauseln finden allgemein Anwendung, wenn zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch nicht übersehbare Marktrisiken auf beide Marktpartner in objektiver und angemessener Weise verteilt werden sollen. Die Wertansätze für einzelne preisbestimmende Elemente, z.B. Material und Lohn, die sich außerhalb des Verantwortungsbereichs der Vertragspartner bilden, werden von den zukünftigen Resultaten des Marktmechanismus abhängig gemacht. Preisgleitklauseln finden hauptsächlich Anwendung bei Geschäften mit längeren Vertrags-Laufzeiten.